Schimanski Gastechnik GmbH

 +49(0)4186 / 69670 -10 (PLZ-Gebiete: 10-29)

Schulte Gastechnik GmbH

 +49(0)5424 / 29 80 60 (PLZ-Gebiete: 30-33, 37-38, 48, 49)

TS Gastechnik GmbH

 +49(0)2154 / 48478 -4 (PLZ-Gebiete: 40-42, 44-47, 50-53, 57-59)

Henkel Gasarmaturen GmbH

 +49(0)6074 / 69849 -0 (PLZ-Gebiete: 34-36, 54-56, 60-61, 63-69, 70-77, 97)

Wessel Haus- und Industrietechnik GmbH

 +49(0)341 / 45336 -6 (PLZ-Gebiete: 04, 06, 39, 96, 98, 99)

Graube GmbH Gas- und Regeltechnik

 +49(0)3722 / 408804 (PLZ-Gebiete: 01-03, 07-09, 95)

Rudolf Eckl Gas-, Regel- und Messtechnik GmbH

 +49(0)89 / 67 00 66 -0 (PLZ-Gebiete: 78, 79, 80-94)

Schimanski Gastechnik GmbH

 +49(0)4186 / 69670 -10

Schulte Gastechnik GmbH

 +49(0)5424 / 29 80 60

TS Gastechnik GmbH

 +49(0)2154 / 48478 -4

Henkel Gasarmaturen GmbH

 +49(0)6074 / 69849 -0

Wessel Haus- und Industrietechnik GmbH

 +49(0)341 / 45336 -6

Graube GmbH Gas- und Regeltechnik

 +49(0)3722 / 408804

Rudolf Eckl Gas-, Regel- und Messtechnik GmbH

 +49(0)89 / 67 00 66 -0

Laborventil LV und Laborsteuerung SKL

Komplettsystem zur Absicherung von Gasentnahmestellen in Laboren und naturwissenschaftlichen Unterrichtsräumen

Anwendung

Laborsteuerung SKL und Laborventil LV

Bei der Laborsteuerung SKL und dem Laborventil LV handelt es sich um ein komplettes System zur Absicherung von Gasentnahmestellen in Laborräumen, Unterrichtsräumen und technischen Arbeitsräumen nach DVGW Arbeitsblatt G 621.

 

Das System ist für Erdgas- und Flüssig­­gas­anlagen geeignet. Es umfasst das Laborventil LV und die Laborsteuerung SKL mit der Fernbedienung FBLA / FBLE. Bei jedem Einschalten wird geprüft, ob ein ausreichend hoher Eingangsdruck vorhanden ist.

 

Danach erfolgt die Kontrolle des nachge­schalteten Rohrleitungsnetzes und der Absperrorgane auf Dichtheit und Geschlossenstellung. Die Ansteuerung des Hauptabsperrventils (DVS) und des Laborventil LV erfolgt unabhängig voneinander. Die Laborsteuerung SKL in Kunststoffausführung ist für Aufputz­montage im Innenraum vorgesehen. Die Steuerung verfügt über einen automatischen Ablauf, der sinngemäß nach DIN EN 298 ausgeführt wird.

Systemkomponenten

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Systemkomponenten.

Laborventil LV

Technische Daten

Gasart: Erdgas oder Propan. Das Gas muss unter allen Temperaturbedingungen trocken sein und darf nicht kondensieren.

Netzspannung: 230 V~, +10/-15 %, 50/60 Hz

Eingangsdruck: (Pu) < 100 mbar

Einbaulage: bevorzugt waagerechte oder senkrechte Leitung, nicht über Kopf

Gaseingang: standardmäßig von links nach rechts

Anschlussnennweite:
DN 15, DN 20, DN 25, Innengewinde nach ISO 7-1 Max. zul. Prüfdruck: 150 mbar gemäß TRGI 2008

 

Magnetventile

Öffnungszeit: schnell öffnend: 0,5 s

Schließzeit: schnell schließend: < 1 s

Sicherheitsventil: Klasse A nach EN 161

Elektrischer Anschluss:
Stecker mit Steckdose nach EN 175301-803

Schutzart: IP65

Einschaltdauer: 100 %

Schalthäufigkeit: beliebig

Ventilgehäuse: Aluminium

Ventildichtung: NBR

Legende

SKL: Laborsteuerung zur elektrischen Ansteuerung von LV und DVS

LV: Laborventil bestehend aus Doppel-Magnetventil mit 3 x Druckwächtern zur Überprüfung des Eingangsdruckes und der Geschlossenstellung der Entnahmestellen

DVS: Doppelventilstrecke bestehend aus Kugelhahn inkl. TAE und Doppel-Magnetventil zur Hauptabsperrung (Zentrale Absperreinrichtung)

FBLA: Fernbedienung mit Schlüsselschalter für Laborsteuerung SKL (Wandaufbauvariante)

FBLE: Fernbedienung mit Schlüsselschalter für Laborsteuerung SKL (Einbauvariante)

 

web-toggle-laborventil

 

Laborsteuerung SKL

Laborsteuerung

Schaltkasten zur Steuerung und Überwachung der Hauptabsperrung DVS und des Laborventils LV. Ausführung nach DIN EN 298. EG-Baumuster geprüft und zertifiziert

 

Maße: 233 x 200 x 125 mm (ohne Verschraubung)

Anschlussleistung: 230 V, 5,5 A, 50 Hz

Schaltleistung: 3 A max. pro Ventil, 5 A max L’ / N’

Schutzart: IP54

Absicherung: Feinsicherung 5 x 20 mm

F1: 630 mAT, F2: 5 AT, F3: 630 mAT

Fernbedienungen FBLA und FBLE

Fernbedienung FBLA

Fernbedienung für Labor (Wandaufbauvariante)
Aufbau-Kunststoffgehäuse

Maße: 257 x 80 x 85 mm

Farbe: grau

Schutzart: IP66

Spannungsversorgung: 24 V über SKL

Anschluss: Verschraubung M20

toggl-fernbedienung-fbla

Fernbedienung FBLE

Fernbedienung für Labor (Einbauvariante)
Einbau-Aluminiumplatte

Maße außen: 237 x 71 x 225 mm

Einbautiefe: 97 mm

Ausschnittmaß: 205 x 61 mm

Farbe: Aluminium eloxiert

Spannungsversorgung: 24 V über SKL

Anschluss: Verschraubung M20

toggl-fernbedienung-fble

Not-Aus-Taster

„GAS-NOT-AUS“-Taster

Durch Eindrücken des (optionalen) „GAS-NOT-AUS“-Tasters kann in Notfällen eine sofortige Unterbrechung der Gaszufuhr zum Verbraucher erfolgen. Mehrere Not-Aus-Taster müssen in Reihe verschaltet werden.

 


Druckwächter DG 45VC1-6W/B

Druckwächter

Die Druckwächter am Laborventil LV überwachen den fallenden Druck. Eingangsseitig wird der Druck dauernd, auch während des Betriebes überprüft und führt bei Druckabfall zu einer „Störung Gasmangel“.

 

Die redundanten Druckwächter auf der Ausgangsseite prüfen den Druck der Geschlossenstellung bei Inbetriebnahme. Nach erfolgreicher Geschlossenstellungskontrolle führt ein absenken des Druckes unter den eingestellten Wert nicht zur Abschaltung des Systems. Der Schaltpunkt lässt sich beim DG 45VC1-6W/B über ein Handrad einstellen.

 


Laborventil LV

Technische Daten

Gasart: Erdgas oder Propan. Das Gas muss unter allen Temperaturbedingungen trocken sein und darf nicht kondensieren.

Netzspannung: 230 V~, +10/-15 %, 50/60 Hz

Eingangsdruck: (Pu) < 100 mbar

Einbaulage: bevorzugt waagerechte oder senkrechte Leitung, nicht über Kopf

Gaseingang: standardmäßig von links nach rechts

Anschlussnennweite:
DN 15, DN 20, DN 25, Innengewinde nach ISO 7-1 Max. zul. Prüfdruck: 150 mbar gemäß TRGI 2008

 

Magnetventile

Öffnungszeit: schnell öffnend: 0,5 s

Schließzeit: schnell schließend: < 1 s

Sicherheitsventil: Klasse A nach EN 161

Elektrischer Anschluss:
Stecker mit Steckdose nach EN 175301-803

Schutzart: IP65

Einschaltdauer: 100 %

Schalthäufigkeit: beliebig

Ventilgehäuse: Aluminium

Ventildichtung: NBR

Legende

SKL: Laborsteuerung zur elektrischen Ansteuerung von LV und DVS

LV: Laborventil bestehend aus Doppel-Magnetventil mit 3 x Druckwächtern zur Überprüfung des Eingangsdruckes und der Geschlossenstellung der Entnahmestellen

DVS: Doppelventilstrecke bestehend aus Kugelhahn inkl. TAE und Doppel-Magnetventil zur Hauptabsperrung (Zentrale Absperreinrichtung)

FBLA: Fernbedienung mit Schlüsselschalter für Laborsteuerung SKL (Wandaufbauvariante)

FBLE: Fernbedienung mit Schlüsselschalter für Laborsteuerung SKL (Einbauvariante)

 

web-toggle-laborventil

 

Laborsteuerung SKL

Laborsteuerung

Schaltkasten zur Steuerung und Überwachung der Hauptabsperrung DVS und des Laborventils LV. Ausführung nach DIN EN 298. EG-Baumuster geprüft und zertifiziert

 

Maße: 233 x 200 x 125 mm (ohne Verschraubung)

Anschlussleistung: 230 V, 5,5 A, 50 Hz

Schaltleistung: 3 A max. pro Ventil, 5 A max L’ / N’

Schutzart: IP54

Absicherung: Feinsicherung 5 x 20 mm

F1: 630 mAT, F2: 5 AT, F3: 630 mAT

Fernbedienungen FBLA und FBLE

Fernbedienung FBLA

Fernbedienung für Labor (Wandaufbauvariante)
Aufbau-Kunststoffgehäuse

Maße: 257 x 80 x 85 mm

Farbe: grau

Schutzart: IP66

Spannungsversorgung: 24 V über SKL

Anschluss: Verschraubung M20

toggl-fernbedienung-fbla

Fernbedienung FBLE

Fernbedienung für Labor (Einbauvariante)
Einbau-Aluminiumplatte

Maße außen: 237 x 71 x 225 mm

Einbautiefe: 97 mm

Ausschnittmaß: 205 x 61 mm

Farbe: Aluminium eloxiert

Spannungsversorgung: 24 V über SKL

Anschluss: Verschraubung M20

toggl-fernbedienung-fble

Not-Aus-Taster

„GAS-NOT-AUS“-Taster

Durch Eindrücken des (optionalen) „GAS-NOT-AUS“-Tasters kann in Notfällen eine sofortige Unterbrechung der Gaszufuhr zum Verbraucher erfolgen. Mehrere Not-Aus-Taster müssen in Reihe verschaltet werden.

 


Druckwächter DG 45VC1-6W/B

Druckwächter

Die Druckwächter am Laborventil LV überwachen den fallenden Druck. Eingangsseitig wird der Druck dauernd, auch während des Betriebes überprüft und führt bei Druckabfall zu einer „Störung Gasmangel“.

 

Die redundanten Druckwächter auf der Ausgangsseite prüfen den Druck der Geschlossenstellung bei Inbetriebnahme. Nach erfolgreicher Geschlossenstellungskontrolle führt ein absenken des Druckes unter den eingestellten Wert nicht zur Abschaltung des Systems. Der Schaltpunkt lässt sich beim DG 45VC1-6W/B über ein Handrad einstellen.

 


Checkout Pricing Section


Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry.

  • Single Plan

  • $59
  • Unlimited Access
  • 20 GB Storage
  • 200 Cups of Coffee Free
  • 6 Months Support
  • Full Theme Access
  • View Theme
  • Multiple Plan

  • $99
  • Unlimited Access
  • 20 GB Storage
  • 200 Cups of Coffee Free
  • 6 Months Support
  • Full Theme Access
  • View Theme
  • Full Member

  • $250
  • Unlimited Access
  • 20 GB Storage
  • 200 Cups of Coffee Free
  • 6 Months Support
  • Full Theme Access
  • View Theme

Team Section


Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry.

Duis sed odio sit amet nibh vulputate cursus a kind of changes without touching any code

Team Member A

Creative Director

Duis sed odio sit amet nibh vulputate cursus a kind of changes without touching any code

Team Member B

Creative Director

Duis sed odio sit amet nibh vulputate cursus a kind of changes without touching any code

Team Member C

Creative Director

Duis sed odio sit amet nibh vulputate cursus a kind of changes without touching any code

Team Member D

Creative Director

Was können wir für Sie tun?

Benutzen Sie für Ihre Fragen, Anregungen und Bestellungen per E-Mail bitte das vorbereitete Formular.

Zuständig für die PLZ-Gebiete: 10-29 30-33, 37-38, 48, 49 40-42, 44-47, 50-53, 57-59 34-36, 54-56, 60-61, 63-69, 70-77, 97 04, 06, 39, 96, 98, 99 01-03, 07-09, 95 78, 79, 80-94

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

HerrFrau

*Pflichtfelder

Schimanski Gastechnik GmbH

Kakenstorfer Straße 14

21244 Buchholz/Sprötze

Telefon +49(0)4186 / 69670 -10

Telefax +49(0)4186 / 69670 -20

Schulte Gastechnik GmbH

Zum Meyerhof 7

49196 Bad Laer

Telefon +49(0)5424 / 29 80 60

Telefax +49(0)5424 / 29 80 61

TS Gastechnik GmbH

Röntgenstraße 25

47877 Willich

Telefon +49(0)2154 / 48478 -4

Telefax +49(0)2154 / 48478 -5

Henkel Gasarmaturen GmbH

Paul-Ehrlich-Straße 20, C8

63322 Rödermark

Telefon +49(0)6074 / 69849 -0

Telefax +49(0)6074 / 69849 -22

Wessel Haus- und Industrietechnik GmbH

Merseburger Straße 202

04178 Leipzig

Telefon +49(0)341 / 45336 -6

Telefax +49(0)341 / 45336 -99

Graube GmbH Gas- und Regeltechnik

Rußdorfer Straße 2

09212 Limbach-Oberfrohna

Telefon +49(0)3722 / 408804

Telefax +49(0)3722 / 408808

Rudolf Eckl Gas-, Regel- und Messtechnik GmbH

Pöttinger Straße 25

82041 Oberhaching/München

Telefon +49(0)89 / 67 00 66 -0

Telefax +49(0)89 / 67 00 66 -22